Dank­barkeit

  Wir sind für nichts so dankbar wie für Dank­barkeit. Marie von Ebner-Eschenbach Dank­barkeit Kennst du auch diese Tage, an denen dein Leben nur aus Mängeln zu bestehen scheint? Wo du meinst, dass nichts funk­tio­niert? Doch, ist das tat­sächlich so? Ist es nicht so, dass du oft die Geschenke des Lebens als selbst­ver­ständlich hin­nimmst und…

Asana Februar

Utta­nasana – Die Vor­wärts­beuge Wirkung des Asanas Ange­nehme Ruhe- und Ent­span­nungs­haltung. Dehnt die Kör­per­rück­seite. Kräftigt Ober­schenkel und Knie. Beruhigt und sta­bi­li­siert den Geist. Ver­bes­serte Durch­blutung des Kopfes – hilft bei Müdigkeit. Ver­span­nungen im Rücken und Nacken können gelöst werden. Mehr Fle­xi­bi­lität für die Wir­bel­säule. Blut­hoch­druck kann gesenkt werden. Achtung bei stark erhöhtem Blut­druck, Neigung zu Schwin­del­an­fällen, Entzündungen…

Acht­sam­keits­übung Februar

Dankbar sein Hier die Übung des Monats als Ergänzung für deine Pra­xis­er­fahrung zu meinem Artikel mit dem Thema Dank­barkeit. Setze oder lege dich bequem hin. Atme tief ein und aus. Spüre, wie dein Körper und Geist zur Ruhe finden. Wenn du magst, lege eine Hand auf deine Herz­region. Dies ist ein Zeichen für die Bereitschaft…

Asana Januar

Tadasana – Die Berg­haltung Wirkung des Asanas Ent­lastung deiner Wir­bel­säule, deiner Hüft- und Kreuzbein-Darmbein-Gelenke. Mehr Sta­bi­lität und Stand­fes­tigkeit, als Vor­aus­setzung für Fle­xi­bi­lität und innere Stärke. Beruhigt und sta­bi­li­siert den Geist. Gefühl von Kraft und Stärke, die du in dein Üben bzw. in deinen Alltag mit­nehmen kannst. Achtung bei Extrem nied­rigem Blut­druck, Neigung zu Schwin­del­an­fällen, Kopf­schmerzen und…

Acht­sam­keits­übung Januar

Im eigenen Körper ankommen – Kurzer Bodyscan Was ist der Bodyscan? Der Bodyscan ist eine ange­leitete Kon­zen­tra­ti­ons­übung in der Wahr­nehmung des Körpers zum Ent­wi­ckeln von Acht­samkeit im Wahr­nehmen des eigenen Körpers. Es geht um das Beob­achten, Fest­stellen  dessen was ist, ohne zu bewerten. Alle Gedanken, Kör­per­emp­fin­dungen und Gefühle, die dabei auf­tauchen sind wahr­zu­nehmen, ohne in…

Neues Jahr und gute Vorsätze

  “Auch der wei­teste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.” Kon­fuzius   Neues Jahr und gute Vor­sätze    Ein Neues Jahr hat seine Tore geöffnet. Am 1. Januar erscheint das Neue Jahr wie ein unbe­schrie­benes Blatt. Alles ist möglich. Du hast es in der Hand, dein Jahr zu gestalten, es zu DEINEM Jahr werden zu…

NEU: “Nepal – Eine Reise im LEBEN

    “Es gilt nicht nur den rich­tigen Weg zu erkennen, sondern man muss den Mut haben, den rich­tigen Weg zu gehen.” Ernst Thälmann   “Nepal – Eine Reise im LEBENNEUERSCHEINUNG: Nach langem Weg  – das Ziel erreicht!!! Ich freue mich, dass ich mein Her­zens­projekt – die Ver­öf­fent­li­chung eines Buches über meine Auszeit im fernen Nepal…

Was kannst du gegen den “Herbst­blues” tun?

  “Deine Seele färbt sich in die Farbe deiner Gedanken.” Marc Aurel Was kannst du gegen den “Herbst­blues” tun? Was kannst du gegen den „Herbst­blues“ tun?  Die Tage werden kürzer, die Tem­pe­ra­turen sinken. Die Blätter färben sich von grün zu gelb, rot, orange, rost­farben – dies mit Sonne beschienen, ergibt eine Sin­fonie der Farben und Freude für…

Selbst­er­fahrung im Kloster

  “In deinem Innern ist eine Quelle, die nie ver­siegt, wenn du nur zu graben ver­stehst.” Marc Aurel Selbst­er­fahrung im Kloster   In meiner psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Praxis (HeilprG) spreche ich oft von der Insel der Ruhe und der Chance, die Ruhe in sich birgt, wenn du bereit bist, danach zu suchen und dich darauf ein­zu­lassen. Ruhe…

Umgang mit schwie­rigen Gefühlen und Empfindungen

Unser Leben ist eine ständige Abfolge von ver­schie­denen Zuständen und Gefühlen. Nichts ist bleibend, nichts ist unbe­weglich.” Mili­dapana Umgang mit schwie­rigen Gefühlen und Emp­fin­dungen In meine Praxis kommen oft Kli­enten, die Pro­bleme im Umgang mit schwie­rigen Gefühlen und Emp­fin­dungen haben. Sie möchten diese Gefühle am liebsten einfach weg­haben. Das Leben zeigt, dass das nicht so…