Acht­samkeit für die kör­per­lichen Bedürfnisse

          Ver­ant­wortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. Laozi       Acht­samkeit für die kör­per­lichen Bedürf­nisse Bedürf­nisse haben alle Men­schen, auch du hast ver­schie­denste Bedürf­nisse. Der erwachsene Mensch hat die Fähigkeit erworben, seine Bedürf­nisse auf­zu­schieben, was durchaus nützlich sein kann. Pro­ble­ma­tisch wird…

Acht­sam­keits­übung: Immer wieder neu – den Anfän­ger­geist pflegen

        Das, was im gegen­wär­tigen Augen­blick geschieht, ist LEBEN. Thich Nhat Hanh    Immer wieder neu – den Anfän­ger­geist pflegen Acht­samkeit Was steckt eigentlich hinter diesem Begriff?Wir haben alle eine Vor­stellung davon, was für uns Acht­samkeit ist. Der Begriff kommt mitt­ler­weile überall vor –   im Management, Rat­ge­ber­bü­chern, Schule, Garten, Haus­arbeit etc. Das Thema lässt sich…

Asana Oktober

Balasana – Haltung des Kindes Wirkung des Asanas Beruhigt das Ner­ven­system durch Zurück­ziehen der Sinne. Regt tiefe, ruhige Atmung an. Regt durch tiefe Atmung die Ver­dauung an, beruhigt Magen und Ver­dau­ungs­organe. Dehnt ange­spannte Muskeln am Rücken auf behutsame Weise und streckt Muskeln in den Ober­schenkeln und Knö­cheln. Hilft dem Geist, still zu werden und zu sich zu…

Asana Sep­tember

Adho Mukha Sva­nasana – Her­ab­schau­ender Hund Wirkung des Asanas Ent­staucht und ent­lastet die Len­den­wir­bel­säule. Kor­ri­giert Rund­rücken durch Stre­ckung der Brust­wir­bel­säule und Dehnung der Ach­sel­höhlen. Dehnt die Bein­rück­seiten. Kräf­tigung für Arme und Schultern. Ver­bessert die Atem­ka­pa­zität durch die Weitung des Brust­korbes. stärkt deine Arme, Hand­ge­lenke, Achil­les­sehne und den unteren Rücken streckt deine Rücken‑, Schulter- und Bein­mus­ku­latur lindert…

Asana Februar

Utta­nasana – Die Vor­wärts­beuge Wirkung des Asanas Ange­nehme Ruhe- und Ent­span­nungs­haltung. Dehnt die Kör­per­rück­seite. Kräftigt Ober­schenkel und Knie. Beruhigt und sta­bi­li­siert den Geist. Ver­bes­serte Durch­blutung des Kopfes – hilft bei Müdigkeit. Ver­span­nungen im Rücken und Nacken können gelöst werden. Mehr Fle­xi­bi­lität für die Wir­bel­säule. Blut­hoch­druck kann gesenkt werden. Achtung bei stark erhöhtem Blut­druck, Neigung zu Schwin­del­an­fällen, Entzündungen…