Asana Sep­tember

Adho Mukha Sva­nasana – Her­ab­schau­ender Hund Wirkung des Asanas Ent­staucht und ent­lastet die Len­den­wir­bel­säule. Kor­ri­giert Rund­rücken durch Stre­ckung der Brust­wir­bel­säule und Dehnung der Ach­sel­höhlen. Dehnt die Bein­rück­seiten. Kräf­tigung für Arme und Schultern. Ver­bessert die Atem­ka­pa­zität durch die Weitung des Brust­korbes. stärkt deine Arme, Hand­ge­lenke, Achil­les­sehne und den unteren Rücken streckt deine Rücken‑, Schulter- und Bein­mus­ku­latur lindert…

Acht­sam­keits­übung Februar

Dankbar sein Hier die Übung des Monats als Ergänzung für deine Pra­xis­er­fahrung zu meinem Artikel mit dem Thema Dank­barkeit. Setze oder lege dich bequem hin. Atme tief ein und aus. Spüre, wie dein Körper und Geist zur Ruhe finden. Wenn du magst, lege eine Hand auf deine Herz­region. Dies ist ein Zeichen für die Bereitschaft…

Asana Februar

Utta­nasana – Die Vor­wärts­beuge Wirkung des Asanas Ange­nehme Ruhe- und Ent­span­nungs­haltung. Dehnt die Kör­per­rück­seite. Kräftigt Ober­schenkel und Knie. Beruhigt und sta­bi­li­siert den Geist. Ver­bes­serte Durch­blutung des Kopfes – hilft bei Müdigkeit. Ver­span­nungen im Rücken und Nacken können gelöst werden. Mehr Fle­xi­bi­lität für die Wir­bel­säule. Blut­hoch­druck kann gesenkt werden. Achtung bei stark erhöhtem Blut­druck, Neigung zu Schwin­del­an­fällen, Entzündungen…